Blog-intern

Donnerstag, 25. August 2011

Wechsel von JPBerlin zu All-Inkl

Nun schreibe ich doch noch einmal bei twoday.net, denn der letzte Beitrag ist seit Juli 2011 obsolet - da wurde nämlich mein Account bei JPBerlin abgeschaltet. Mithin blogge ich auch dort nicht mehr, sondern habe jetzt eine eigene Domain: www.iromeister.de!
Die ist zuhause bei All-Inkl. Bisher bin ich dort rundum zufrieden & habe gleich noch mehrere befreundete Websites ebenfalls dorthin umgezogen. Nicht ganz uneigennützig: Wenn sich jemand über den folgenden Banner dort anmeldet, bekomme ich eine Provision gutgeschrieben.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Mittwoch, 9. September 2009

Blog zieht um zu JPBerlin

Hallo liebe LeserInnen, heute ist es so weit: mein Blog zieht um zu JPBerlin, & zwar nach hier: http://www.jpberlin.de/iromeister/.

Ich werde hier bei twoday.net keine weiteren Beiträge mehr schreiben, das Blog bleibt als Archiv weiterhin erhalten. Noch zeigen auch viele Links von JPBerlin nach hier.

Den neuen RSS-Feed gibt's hier: http://www.jpberlin.de/iromeister/rss.xml

Freitag, 4. September 2009

Kommentare erwünscht!

Hallo liebe LeserInnen!

Um zu erfahren, wer hier eigentlich regelmässig liest, rufe ich bei diesem Beitrag zum Kommentieren auf. Natürlich auch bei jedem anderen, wenn Du was dazu zu sagen hast!
Wer schon länger dabei ist, hat sicher inzwischen mitgekriegt, dass ich diesen Beitrag immer wieder auf das aktuelle Datum setze, damit er ganz oben auf der Seite als Einstieg erscheint. Dafür ist er jetzt in der Fassung vom 2006-01-05 schön kurz & knackig :)

Übrigens habe ich im Startschuss-Beitrag eine Anleitung geschrieben, wie Du dieses Blog "bedienst". Falls es also noch Unklarheiten gibt, schau dort rein.

Freitag, 14. Dezember 2007

Neue Rubrik Wirtschaften

Mit dem Beitrag Die Fülle ist kein Schlaraffenland habe ich eine neue Rubrik Wirtschaften in diesem Blog ins Leben gerufen. Dort habe ich etliche ältere Beiträge nun auch einsortiert, es hat sich in der Hinsicht also einiges geändert.
Die Beiträge zu den einschlägigen Kongressen habe ich bei Kongresse&Tagungen gelassen, der Brücken-Beitrag Gemeinschafts-Unternehmen sollte eigentlich in beiden Rubriken stehen, das geht bei twoday.net allerdings nicht.

Es deutet sich mit diesen Massnahmen eine strategische Neuausrichtung meines Blogs an: schwerpunktmässig schreibe ich nicht mehr über Gemeinschaften, sondern über neue Formen des Wirtschaftens.

Dienstag, 2. Oktober 2007

Inhalte dieses Blogs jetzt auch kommerziell nutzbar

Soeben habe ich die Creative Commons-Lizenz meines Blogs auf Attribution-Sharealike umgestellt, d.h. es ist nun auch eine kommerzielle Nutzung der Inhalte gestattet (ich wünsche mir dennoch einen angemessenen Obolus):
Creative Commons License

Auslöser für diese Änderung war der Workshop "Freie Software und Semantic Web" letzten Donnerstag. Da wurde Richard Stallmans Weitsicht gelobt, dass er die GPL so gestaltet hat dass für GPL-Software durchaus Geld verlangt werden kann, solange der Quelltext mitgeliefert wird - weil es ihm um "free as in speech" geht und nicht um "free as in beer". Dem schliesse ich mich hiermit an!

Donnerstag, 30. August 2007

Fotos zu JPBerlin umgezogen

Heute sind sämtliche eigenen Fotos, Grafiken & anderen Dateien dieses Blogs zu JPBerlin umgezogen. An dieser Stelle sage ich Lemming ein herzliches Dankeschön fürs Hosten meiner Fotos & setze einen Link auf die Schalldesign-Website:
Schalldesign

Montag, 22. Mai 2006

Ich lerne nicht mehr, ich übe jetzt

Wer genau aufgepasst hat, hat bemerkt, dass der Untertitel meines Blogs jetzt "Von einem der auszog, Vertrauen zu üben" lautet. Gelernt habe ich nämlich zur Genüge was es mit Vertrauen auf sich hat, ich übe jetzt verstärkt & probiere aus.
Mein Motto Lehn dich zu weit aus dem Fenster greift langsam. Das macht sich darin bemerkbar, dass es mir seit einiger Zeit manchmal zu viel wird & ich mich wirklich unsicher & in der Schwebe fühle. In manchen Situationen schwimme ich ohne festen Boden unter den Füssen. Doch genau darum geht es mir ja: Neues Land betreten. Oder eben Wasser. In dem ich mich nicht schon orientieren kann, in dem ich mich noch überhaupt nicht auskennne.

Heute bin ich das zweite Mal losgefahren, ohne zu wissen wo ich dort wo ich hinwollte übernachten kann. Ein paar Möglichkeiten hatte ich, doch keine Zusage.
Da kommt dann schon bei mir die Frage auf, werde ich auf die Art nicht zum Schmarotzer? Oder jedenfalls dränge ich mich vermutlich ganz schön auf.
Mein alter Glaubenssatz "Ich darf niemandem zur Last fallen" sagt Hallo. Ich grüsse zurück & lasse ihn einfach mal so stehen, beobachte was in mir & um mich herum passiert.

Dafür erhalte ich bei anderen Gelegenheiten völlig unerwartete Geschenke: Letzten Montag bin ich nach Jahnishausen gefahren, um Sabine zu überraschen. In Döbeln stand ich an der Ausfahrt des Autohofes, von wo aus mich ein Bewohner des nächsten Dorfes mitnahm & erst mal zum Abendessen einlud. Da war ich ja völlig baff. Er ist früher in der DDR auch viel getrampt & nun wo er selber ein Auto hat, nimmt er wenn immer möglich TramperInnen mit. Nach dem Essen brachte er mich noch bis an die Haustür in Jahnishausen.
Sowas kann einem auch passieren, wenn mensch vertraut. Ich übe weiter!!!

Dienstag, 20. Dezember 2005

meine individuelle rechtSchreibung

Da ich vermutlich nach & nach einige ältere Tagebuch-Einträge & auch ältere Texte von mir hier veröffentlichen werde, die in einer ganz persönlichen individuellen Rechtschreibung verfasst sind, habe ich im Blog schon mal meine damalige Erklärung bzw. mein rechtSchreib-manifest veröffentlicht: Sprechen und Schreiben Muß Fließen.
Übrigens, dass ich hier grundsätzlich kein ß mehr benutze, hat auch System. ;-)

Donnerstag, 1. Dezember 2005

Nicht nur die Beiträge sind interessant, auch die Kommentare

An dieser Stelle weise ich mal darauf hin, dass ich neuerdings öfter Beiträge mit Kommentaren ergänze. Es lohnt sich also, Beiträge und Kommentare als RSS-Feed zu abonnieren!

Donnerstag, 17. November 2005

Iromeisters Abenteuerreise als RSS-Feed

Als ich mir Mozilla Thunderbird auf meinem USB-Stick installiert habe, nutzte ich die Gelegenheit, ein paar Bildschirmfotos für diese Anleitung zu machen. Thunderbird ist ein Super-Programm, das ich Euch allen wärmstens empfehle. Damit kannst Du Deine Mails lesen & schreiben, das gute alte Usenet benutzen & Webseiten abonnieren, die einen Newsfeed bieten. Das geht z.B. mit meinem Blog.
Der Vorteil: Du brauchst nicht alle paar Tage oder wie oft auch immer auf der Website nachschauen, ob es dort was Neues gibt - Du bekommst jeden neuen Eintrag automatisch per RSS "frei Haus" geliefert!

Nun also die Anleitung, wie Du das einrichtest. Klick auf die Bilder, um sie in voller Auflösung zu sehen!
Am besten richtest Du Dir im Thunderbird ein neues Konto ein:


Der Typ des Kontos ist "RSS News & Blogs":


Wie Du das Konto nennst, bleibt natürlich Dir überlassen:


So - damit ist das Konto für RSS-Feeds fertig aber noch leer. Um meinen Blog zu abonnieren, klickst Du auf "Abonnements verwalten":


In dem Fenster, das sich daraufhin öffnet, klickst Du auf "Hinzufügen":


Nun hast Du verschiedene Varianten zur Auswahl. Den Feed-URL findest Du ganz unten links auf jeder Seite meines Blogs.
  • Den Feed mit allen Beiträgen: xml version of this page
  • Die Zusammenfassung: xml version of this page
  • Alle Beiträge samt Kommentaren: xml version of this page
Such Dir eins davon aus (ich habe übrigens bisher keinen Unterschied zwischen Alle Beiträge & "Zusammenfassung" feststellen können) & klick mit der rechten Maustaste auf das Symbol. Dann wählst Du aus dem Menü "Verknüpfung kopieren" (beim Internet Explodierer) oder "Link-Adresse kopieren" (Mozilla & Co.). Das heisst je nach Browser leicht unterschiedlich.
Den so kopierten Feed-URL fügst Du aus der Zwischenablage in das gleichnamige Feld ein:


Wenn Du bei "Artikel-Zusammenfassung anstatt der Webseite anzeigen" den Haken setzt, dann wird der gesamte Beitrag als RSS-Feed heruntergeladen. Das hat den Vorteil, dass Du die Beiträge auch offline lesen kannst; die Kehrseite der Medaille ist, dass Du nicht mitkriegst wenn ich einen Beitrag nachträglich ändere oder erweitere.

Hat das alles geklappt, dann erscheint der Titel "Iromeisters Abenteuerreise" in der Liste der Abonnements:

Dieses Fenster kannst Du mit Klick auf "OK" schliessen.

Wenn Du dann links bei den Konten auf "Iromeisters Abenteuerreise" klickst, erscheint die Liste mit allen bisherigen Beiträgen:


Viel Freude mit der neuen Technologie!!! ^^

Kontakt

Jabber: iromeister@deshalbfrei.org
Skype: brich.die.regeln
Mail: rincewind_at_
ist-einmalig_punkt_de

Intro

Guten Tag FremdeR! Du bist hier beim Blog eines (Forschungs-) Reisenden zu Gemeinschaften & Kommunen gelandet. Unterwegs bin ich seit Ende Juli 2005, seit ca. Sommer 2006 inzwischen wieder sesshaft. Mehr über mich & mein Projekt erfährst Du im Startschuss-Beitrag. Darin erkläre ich auch, wie Du diesen Blog "bedienst"!
Im Beitrag Eine neue Kultur fasse ich meinen bisherigen Lebens-Schwerpunkt zusammen - darum geht es mir, nicht nur in diesem Blog.

Suche

 

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Musikliste

Mein Lesestoff



Frithjof Bergmann
Neue Arbeit, Neue Kultur

Aktuelle Beiträge

Twenzeit im ZEGG
Jetzt habe ich ein paar Tage Blog-Pause gemacht, in...
iromeister - 2011-12-05 20:15
Wechsel von JPBerlin...
Nun schreibe ich doch noch einmal bei twoday.net, denn...
iromeister - 2011-08-25 18:00
Blog zieht um zu JPBerlin
Hallo liebe LeserInnen, heute ist es so weit: mein...
iromeister - 2009-09-09 23:41
Geldschöpfung in...
Heute bette ich erstmalig eine selbst erstellte Playliste...
iromeister - 2009-09-04 01:18
Frei
Na prima das mit der Arbeit.
Jörg (Gast) - 2009-09-03 14:53

Status

Online seit 4383 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2011-12-05 20:15

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


AgitProp
Blog-intern
Gemeinschaften in D
Kongresse&Tagungen
noch sesshaft
Tech-Krams
TiefSinniges
Unterwegs
Vorgeschichtlich
wieder sesshaft
Wirtschaften
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren