Alternatives IT-Kompetenznetzwerk

Der Titel klingt etwas nichtssagend, weil "alternativ" so abgelutscht ist, mir ist bisher nix Besseres eingefallen. Worum geht es?
Durch meine Krise ist mir klar geworden, dass mensch aus so etwas nur herauskommt durch Umdrehen der Frage. Nicht "Was brauche ich?" bewegt mich weiter, sondern Was kann ich geben?
Also wo liegen meine Stärken & Fähigkeiten, um diese auszubauen.

Da kommt bei mir eine ziemlich einmalige Kombination zusammen, nämlich
  • praktische & auch theoretische IT-Kenntnisse
  • Gemeinschaftserfahrungen
  • die Fähigkeit Menschen zu vernetzen bzw. Räume dafür zu schaffen
Auf meiner Reise habe ich eine ganze Menge Kontakte geknüpft, die bisher noch keinen "institutionellen" Rahmen haben. Hiermit bringe ich die Idee in die Welt, dass IT-ExpertInnen aus Gemeinschaften sich zu einem (Arbeitstitel) Alternativen IT-Kompetenznetzwerk zusammenschliessen. Sinn & Zweck des Ganzen ist eine Plattform um sich zwanglos auszutauschen & ggf. auch gegenseitig Aufträge zuzuschanzen ;-)
Wer in Gemeinschaft lebt, kennt gruppendynamische Prozesse oftmals besser als "NormalbürgerInnen" & weiss, dass Computer- & Netzwerktechnologie immer in ein soziales Gefüge eingebettet ist, in das sie auch hineinpassen sollte. Andernfalls wird IT auch betriebswirtschaftlich schnell zum Per saldo-Kostenfaktor.
Mein Blick reicht also durchaus über gemeinschafts-interne IT-Projekte hinaus. Auch dabei können sich die Menschen im Netzwerk natürlich unterstützen, ich wünsche mir jedoch mehr als reine Nabelschau von Kommunen-Admins.

Wer sich am Netzwerk beteiligen möchte, schreibe einen Kommentar oder eine Mail, je nachdem was Du für angemessener hälst!
rolf (Gast) - 2006-06-28 18:35

netz

find ich ne gute Idee einerseits, denn andererseits beweg ich mich ja wie du/ihr auch eh in verschiedenen OnlineCommunities, je nach Interesse. Hier wäre halt der Kristallisationspunkt ein Mensch und vielleicht auch der Gemeinschaftshintergrund

ber (Gast) - 2006-06-30 20:21

gemeinsames?

was ist das gemeinsame, dass uns vernetzt? Ist es wie eine Burschenschaft ein Kreis der vor allem besteht um sich Aufträge zuzuschanzen und Kontakte zu küpfen oder geht es um eine Idee hinter IT?
Bitte schreib doch mehr von deiner Idee, denn spannend klingt sie ja schon!

iromeister - 2006-08-22 13:04

Idee hinter IT

Meine Idee geht durchaus über eine "Burschenschaft" hinaus dahin, dass IT ein sehr gutes Werkzeug sein kann um Gemeinschaft von Menschen zu unterstützen. Sei es für gemeinschaftliches Arbeiten (Kooperation) oder auch Austausch über Persönliches & Intimes oder auch politische u.ä. Debatten.
Ein grosses Vorbild von mir ist J.C.R. Licklider, einer der Väter des Internet. Von ihm empfehle ich diesen Artikel zu lesen: The Computer as a Communication Device / Man-Computer Symbiosis.
Zuerst habe ich von Licklider erfahren aus dem Buch ARPA KADABRA oder Die Geschichte des Internet über die Geschichte des Internets. Da klingt es zumindest so, dass das Team, das die Basistechnologien des heutigen Internet entwickelt hat, in einem ausgeprägt gemeinschaftlichen Geist zusammengearbeitet hat.
iromeister - 2006-08-18 10:34

Mailingliste zum Thema

Soeben erfuhr ich von Bernd Küffner, dass es eine Mailingliste dazu gibt:
e-coop - Diskussionsliste zu Softwaresystemen für überwiegend privat und ehrenamtlich getragene Gruppen, die nachhaltige Aktivitäten entfalten
Diskussionsliste zu Softwaresystemen für Food-Coops, Tauschringe etc. Vorgesehen ist der Austausch über verfügbare Systeme, Nutzererfahrungen, Softwareentwicklung etc.
e-coop steht für "ecologic, economic and electronic co-operation" und soll ausdrücken, dass die Kooperation der Akteure im Vordergrund steht. IT wird dabei als Werkzeug angesehen, um die Aktivitäten zu unterstützen.

Hab mich gerade angemeldet.

Trackback URL:
//iromeister.twoday.net/stories/2256392/modTrackback

Trackbacks zu diesem Beitrag

iromeister.twoday.net - 2006-06-28 17:15

Content Management Systeme

Das vorgeschlagene Alternative IT-Kompetenznetzwerk... [weiter]

Kontakt

Jabber: iromeister@deshalbfrei.org
Skype: brich.die.regeln
Mail: rincewind_at_
ist-einmalig_punkt_de

Intro

Guten Tag FremdeR! Du bist hier beim Blog eines (Forschungs-) Reisenden zu Gemeinschaften & Kommunen gelandet. Unterwegs bin ich seit Ende Juli 2005, seit ca. Sommer 2006 inzwischen wieder sesshaft. Mehr über mich & mein Projekt erfährst Du im Startschuss-Beitrag. Darin erkläre ich auch, wie Du diesen Blog "bedienst"!
Im Beitrag Eine neue Kultur fasse ich meinen bisherigen Lebens-Schwerpunkt zusammen - darum geht es mir, nicht nur in diesem Blog.

Suche

 

Archiv

Juni 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
27
28
29
30
 
 
 

Musikliste

Mein Lesestoff



Frithjof Bergmann
Neue Arbeit, Neue Kultur

Aktuelle Beiträge

Twenzeit im ZEGG
Jetzt habe ich ein paar Tage Blog-Pause gemacht, in...
iromeister - 2011-12-05 20:15
Wechsel von JPBerlin...
Nun schreibe ich doch noch einmal bei twoday.net, denn...
iromeister - 2011-08-25 18:00
Blog zieht um zu JPBerlin
Hallo liebe LeserInnen, heute ist es so weit: mein...
iromeister - 2009-09-09 23:41
Geldschöpfung in öffentliche...
Heute bette ich erstmalig eine selbst erstellte Playliste...
iromeister - 2009-09-04 01:18
Frei
Na prima das mit der Arbeit.
Jörg (Gast) - 2009-09-03 14:53

Status

Online seit 6257 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2022-06-16 11:44

Credits


AgitProp
Blog-intern
Gemeinschaften in D
Kongresse&Tagungen
noch sesshaft
Tech-Krams
TiefSinniges
Unterwegs
Vorgeschichtlich
wieder sesshaft
Wirtschaften
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren